STORM von Astoria - demnächst bei uns zu haben!

18.10.2017 09:59

 

 

 
 

Storm ist die neue Kaffeemaschine von Astoria, mit der man alle Ansprüche der erfahreneren und begeisterteren Baristas erfüllen möchte. Das Concept der Kaffeemaschine wurde in Zusammenarbeit mit Technikern und Designern entwickelt, die auch auf die Erfahrung und Kompetenz international namhafter Baristas zählen konnten wie Caleb Cha (Champion WLAC 2015), Michalis Dimitrakopoulos (Champion WCIGS 2016) und ArnonThitiprasert (Champion WLAC 2017)

Das Resultat heißt Storm, eine Kaffeemaschine, in der jedes Detail das Ergebnis von Forschungsarbeiten und leidenschaftlicher Hingabe ist und die Astoria in eine „Barista Attitude“ Dimension projiziert. Und genau dieses Claim fasst die Philosophie dieses charakterstarken Modells, das zur Hervorhebung und mühelosen Zubereitung des Kaffees konzipiert wurde, am besten zusammen.

Zu seinen innovativen technischen Hauptmerkmalen zählen die kundenindividuelle Ausgabe (die Ausgabekurven werden gespeichert), die Kontrolle des Voraufgusses, Kaffeeflusses und der Temperaturen, aber auch die innovative Dampfdüse „Cool Touch“ Barista Attitude, die dem Barista bemerkenswert fließende Bewegungen ermöglicht, und der Trockendampf. Damit fällt das Aufschäumen der Milch durch die Minimierung des ersten Kondensats und die Abwesenheit von Wasser-Mikropartikeln bei der Dampfausgabe viel leichter aus.

Storm ist eine aufregende Kaffeemaschine aus edlem Material. Zum Einsatz kommen Holz an den Griffen und am Untergestell, aber auch Edelstahl und Aluminium, damit sie zu einem unverwüstlichen Partner wird. 

Storm steht auch für Ergonomie, damit der Barista sich endlich in seiner Kreativität frei entfalten und sich mit einfachen, freien und bequemen Bewegungen ganz seiner Experimentierfreude hingeben kann.

Das Design von Storm zielt nämlich auf den funktionellen Aspekt: Ein Beispiel hierfür ist die Höhe, durch die man einen konstanten, interaktiven Sichtkontakt zum Kunden hat. Die Stellfüße sind zur Erzielung einer maximalen Stabilität regulierbar. Darüber hinaus ist die Kaffeetasse dank der zweckmäßigen Einhängeschale bei der Ausgabe wieder komplett sichtbar, so dass der Prüfer beim Kaffeeritual von den Düften, Klängen, Bildern und Geschmacksnuancen voll und ganz berauscht wird.